FACHVERNETZUNG
Barrieren abbauen und Teilhabe sichern.

Captura de Pantalla 2022-02-11 a la(s) 13.03.21.png

Der Fachvernetzung ist das wichtigste Angebot von Migra UP! Pankow. Indem wir als Projekt die Themen und Interessen jeder Organisation identifizieren und professionelle Netzwerke organisieren, kann das Potenzial der interkulturellen Öffnung im Bezirk sichtbar gemacht werden. Dieser Prozess beginnt mit der Selbstreflexion der einzelnen Organisation.  Nur aus dieser Selbstreflexion heraus, ist die Netzwerkarbeit zwischen Migrant*innenorganisationen und anderen deutschen Vereinen, vor allem aber auch die Kooperation mit der lokalen Verwaltung möglich.

 

In acht Jahren Projektarbeit haben wir die Gründung mehrerer thematischer Netzwerke im Bezirk angeregt. Zu unserem Angebot gehört aber auch die Betreuung und Pflege bestehender Netzwerke, insbesondere von Lingua Pankow, dem AK Diversity und der AG Frauen in Trennung. Diese bereits etablierten Netzwerke bieten die Möglichkeit, aktuelle Themen in die integrationspolitischen Agenda des Bezirks aufzunehmen.

 

Darüberhinaus empowern wir Netzwerkmitglieder, fördern die Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Verwaltung und den Pankower MSOs und unterstützen die Institutionalisierung gemeinsamer Aktionen. Die Fachvernetzung mit der lokalen Verwaltung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Zusammenarbeit mit VIA e.V.

 

  • Über den folgenden Link erhalten sie Zugang zu den verschiedenen Pankower Netzwerken

_

Was machen wir konkret:

  • Aktivierung von MSO-Netzwerken zur Förderung der Schlüsselthemen des Bezirks (Mehrsprachigkeit, Vielfalt, Frauen in Trennung)

  • Kontaktaufbau und -pflege zwischen Vereinen, Behörden und Institutionen

  • Koordinierung gemeinsamer Veranstaltungen des berlinweiten BEFaN-Netzwerkes (Bildung-Eltern-Familie-Nachbarschaft) und Lingua Pankow

  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zum Thema "Diversity”

  • Aufbau eines Fachnetzwerkes von Pankower Frauen*organisationen und Frauen*gruppen, die sich für getrennte Frauen mit und ohne Migrationshintergrund stark machen

  • Organisation des fachlichen Austausches zwischen MSOs und lokaler Verwaltung (Fachvernetzung)

_

Kompetenzbereiche:

  • Kenntnisse des gesellschaftlichen und institutionellen Lebens im Bezirk

  • Netzwerkarbeit auf kommunaler und regionaler Ebene

  • Lobbying mit Fokus auf den Themen Diversity, Mehrsprachigkeit und Bildungspolitik

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Lobbyarbeit 

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Public Policy Making

  • Mehrsprachigkeit (Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch)